Was tun, wenn es brennt? - FF Stadt Regis-Breitingen

Direkt zum Seiteninhalt
Was tun, wenn es brennt?
Was tun, wenn es brennt?

Notrufschema

Wer ruft an? (Name)
Wo ist es passiert? (Adresse)
Was ist passiert? (Ausmaß)
Wie viele Personen sind betroffen oder verletzt? (Situation)
Warten auf Rückfragen und Anweisungen der Leitstelle!

Vor den ersten Löschversuchen alarmieren Sie die Feuerwehr unter der Notrufnummer 112.

Handlungshinweise bis zum Eintreffen der Feuerwehr:

- Bewahren Sie Ruhe und vermeiden Sie Panik.
- Legen Sie beim Notruf erst auf, wenn das Gespräch beendet wird!
- Verständigen Sie gefährdete Personen und bringen Sie diese aus dem Gefahrenbereich.
- Wenn keine Gefahr für Sie besteht, nutzen Sie vor Eintreffen der Feuerwehr die Zeit für Selbsthilfemaßnahmen.
- Halten Sie Türen geschlossen, um die Ausbreitung von Rauch und Flammen zu vermeiden.
- Sollten Sie von Feuer und Rauch eingeschlossen sein, machen Sie sich bemerkbar.
- Benutzen Sie keine Aufzüge!
- Halten Sie Anfahrten und Zugänge für die Feuerwehr frei.
- Für verschlossene Räume, Zufahrten oder Zugänge halten Sie bitte die notwendigen Schlüssel bereit.
- Nach Ankunft der Feuerwehr informieren Sie wenn möglich den Einsatzleiter über:
• die Lage der möglichen Brandstelle,
• die Ausdehnung des Brandes,
• über gefährliche Stoffe,
• den Zugang zum Brandherd,
• noch vermisste oder gefährdete Personen.


Unterstützer der Feuerwehr
Zurück zum Seiteninhalt